In der heutigen Zeit sind Küchen nicht mehr nur funktionell, sie müssen vor allem auch einen gemütlichen Charakter haben. Die Trennung von Wohn- und Essbereich ist längst nicht mehr gegeben, oft ist der Übergang zwischen Küchen- und Wohnbereich fließend. Hier ist daher ein besonderes Augenmerk auf den Boden zu legen, da allein dadurch eine schöne Atmosphäre geschaffen werden kann: Der Bodenbelag sollte sowohl mit der Küche als auch dem Wohnbereich harmonieren und optisch sowie funktional passen. Besonders geeignet ist Parkettboden.
Wenn Sie Ihr Parkett verlegen, sollten Sie den richtigen Parkettkleber auswählen. Nicht jeder Klebstoff ist für jede Situation beziehungsweise Gegebenheit geeignet. Bei Fußbodenheizung müssen Sie zum Beispiel besonders auf die richtige Wahl achten. Der falsche Klebstoff kann zu einer schlechten Haftung des Parketts mit dem Unterboden führen. Haben Sie Estrich unter Ihrem Parkett, kann sich der Echtholzboden eventuell größtenteils davon ablösen. Es entstehen Hohlstellen, die sich beim darüber Laufen bemerkbar machen.
Als Echtholzboden ist Parkett nicht gerade günstig. Hat der Holzboden eine starke Nutzschicht, kann er allerdings abgeschliffen und aufbereitet werden – so sieht er auch Jahre später noch aus wie neu. Wer Wert auf gute Qualität und eine lange Haltbarkeit legt, liegt mit dem Echtholz richtig. Aber nicht nur der Griff zur Schleifmaschine lohnt sich alle paar Jahre und lässt den Boden in neuem Glanz erstrahlen, auch kleine Reparaturen können das Parkett direkt wieder aufwerten. Die müssen nicht vom Fachmann erledigt werden: Kleine Reparatur-Sets ermöglichen es auch Nicht-Profis, das Parkett zu reparieren.
Wasser und Holzboden, das passt nicht zusammen – denken zumindest viele. Aber auch im Bad müssen Sie nicht auf den gemütlichen Bodenbelag verzichten. Die Kombination aus Keramik und Parkett schafft eine gewisse Gemütlichkeit und der Kontrast der beiden Materialien wird zum idealen Mix, der eine harmonische Atmosphäre schafft. Langweilige Fliesen sind passé, mit einem schicken Parkett können Sie ein ganz neues Flair in Ihre Nasszelle bringen.
Haben Sie sich beim Bodenbelag für Parkett entschieden, sollten Sie genau überlegen, wie Sie das Echtholz verlegen möchten. Je nach Situation entfällt aber die Möglichkeit des schwimmenden Verlegens und Sie sollten den Boden vollflächig verkleben.
Parkett auf Fußbodenheizung - Wie Heizung und Holzboden perfekt harmonieren
Wer Parkett kaufen will, hat die Qual der Wahl: Hochwertiges, aber im Preis höher angesiedeltes Massivparkett, schnell verlegbares Fertigparkett oder günstiges Furnierparkett? Welches Parkett Sie wählen sollten, kommt auf mehrere Faktoren an – die Nutzung und das vorhandene Budget spielen dabei dir größte Rolle. Wer Parkett kaufen will, kann im Voraus schon die Vor- und Nachteile abwägen:
Wie Sie Ihr Parkett pflegen – So bleibt Ihr Holzboden lange schön
Parkett schleifen – So sieht Ihr Holzboden wieder aus wie neu
In nur wenigen Schritten zum perfekt verlegten Parkettboden